#FÜHREN IN ZEITEN DES WANDELS

FIT2LEAD

DAUER 1 + 1/2 TAGE

In dem Maße, in dem die Digitalisierung Wirklichkeit wird und die Generationen Y und Z den Arbeitsmarkt betreten, dämmert es selbst den konservativsten Managern: Unternehmen, die innovativ, flexibel und schnell sein wollen, brauchen Vorgesetzte, die ebenso agieren. Und das nicht nur, um im Wettbewerb um Kunden zu bestehen, sondern – mindestens so wichtig – auch um qualifizierte Mitarbeiter. Die kommen nämlich nicht zu Arbeitgebern, bei denen der Führungsstil noch auf dem Stand von 1987 ist. So brauchen wir ein neues Verständnis von Führung. Dabei kommt es jedoch nicht (nur) auf das Beherrschen von Werkzeugen an, sondern auch auf die persönliche Veränderungsfähigkeit von Führungskräften. Prof. Däfler ist der Ansicht, dass Vorgesetzte zukünftig sehr viel häufiger Rollen einnehmen müssen, die sie bislang nicht oder nur ansatzweise beherrschen mussten. Dazu hat er sein ABCD-E-Modell© entwickelt, das im Mittelpunkt dieses Trainings steht.

 

In einem eintägigen Seminar erklärt Prof. Däfler, welche Rollen Führungskräfte zukünftig einnehmen sollten und welche Kompetenzen dazu erforderlich sind. Nach etwa 6 bis 8 Wochen treffen sich die Seminarteilnehmer zu einem halbtägigen Erfahrungsaustausch – dabei besprechen sie ihre Erfahrungen mit der Anwendung der neuen Methoden und leiten daraus Maßnahmen ab.

INHALTE